Allgemein

Interview zur Kunstfreiheit in Kuba

In den letzten Monaten wurde in den internationalen Medien viel über das Thema Kunstfreiheit in Kuba und die Haltung junger kubanischer Kulturschaffender zur Regierung geschrieben. Für Proyecto-Teilnahmer Elias ein Grund, direkt bei der jungen kubanischen Schriftstellerin Claudia Damiani nach ihrer Sichtweise zu fragen.

Weiterlesen »Interview zur Kunstfreiheit in Kuba
60 Jahre Tamaras Ankunft in Kuba

Online-Veranstaltung am 12.05., 18 Uhr – 60 Jahre Tamaras Ankunft in Kuba

Teilnahmelink demnächst hier!

Am 12.05.1961 kam Tamara Bunke nach Kuba. Sie war begeistert von der kubanischen Revolution und wollte sich in den Prozess einbringen. Schnell engagierte sie sich als Dolmetscherin und in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Später beteiligte sie sich als Internationalistin am Guerillakampf in Bolivien, wo sie 1967 ermordet wurde.

Weiterlesen »Online-Veranstaltung am 12.05., 18 Uhr – 60 Jahre Tamaras Ankunft in Kuba

Aus der Beitragsreihe zur Pandemie auf Kuba: Juan José Portieles Lugo, 24, Matanzas Provinz: Matanzas

Als die Pandemie ausbrach, fühlte ich die Notwendigkeit meinem Land zu helfen, weil dies ein Kampf zwischen Menschheit und Tod ist, den die Regierungen allein nicht führen können. Sie brauchen ein Volk, das sie unterstützt. Sobald die Isolationszentren in der Provinz Matanzas geöffnet hatten, begab ich mich dorthin, um als Freiwilliger bei der Vergrößerung des Militärhospitals “Dr. Mario Muñoz Monroy“ mitzuwirken. 

Weiterlesen »Aus der Beitragsreihe zur Pandemie auf Kuba: Juan José Portieles Lugo, 24, Matanzas Provinz: Matanzas