Pandemie, internes Management und Kooperation: Erfahrungen aus Kuba mit Covid-19

Aimé Triana Sevajanes

Ist Studentin im vierten Studienjahr am Institut für Internationale Beziehungen Raúl Roa Garcia in Havanna.

Roberto Jacinto Cabañas Vázquez

Ist ebenfalls Student im vierten Studienjahr am Institut für Internationale Beziehungen Raúl Roa Garcia.

Die Pandemie, die vom SARS-CoV-2 Virus ausgelöst wurde, hat es geschafft, sich mit ungekannter Geschwindigkeit auf der ganzen Welt auszubreiten – mit vielschichtigen Auswirkungen auf den Bereich der Gesundheit. Um nur zwei Beispiele zu nennen: Bis September 2020 wurden weltweit mehr als 900.000 Tote gezählt und es wird für 2021 ein Rückgang der Weltwirtschaftsleistung um 5,2 % erwartet (Banco Mundial, 2020). 

Weiterlesen »Pandemie, internes Management und Kooperation: Erfahrungen aus Kuba mit Covid-19

Junge Kubaner*innen berichten

Bedingt durch das Coronavirus gibt es aktuell leider keine Gruppe des Proyecto Tamara Bunke auf Kuba, die euch von ihrem Aufenthalt im Allgemeinen und persönlichen Erlebnissen in Zeiten der Pandemie im Besonderen berichten könnte. Daher haben die ehemaligen Bunkistas sich mit bestehenden Kontakten auf der Insel ausgetauscht. Wir baten sie darum, uns möglichst authentisch und lebensnah von den eigenen Perspektiven auf die Krise und ihrem subjektiven Erleben zu berichten. Das Ergebnis ist eine kleine, aber hochspannende Beitragsreihe, deren Artikel von (jungen) Kubaner*innen wir aus dem Spanischen übersetzt haben. In den kommenden Wochen werden wir diese portioniert hier auf dem Blog veröffentlichen!

Weiterlesen »Junge Kubaner*innen berichten

Kuba für die Jugend – die Jugend für Kuba

Die Kuba-Jugendkonferenz wird jährlich vom Netzwerk Cuba organisiert und fand am 06.12.2020 online statt. Auf der Konferenz ging es hauptsächlich um die Themen Gesundheit, Bildung und Ökologie in Kuba. Mit diesem Text möchte ich meinen Eindruck von der Konferenz mit euch teilen. Ich plane, noch in diesem Jahr am Proyecto Tamara Bunke1 teilzunehmen und war beeindruckt zu hören, wie die Kubaner die Pandemie bewältigen. Es wurde während der Konferenz auf die gut funktionierende Aufklärung und die bemerkenswerte Konsequenz in der Pandemiebekämpfung eingegangen. Das sind schon die ersten Eindrücke, denen jetzt weitere folgen.

Weiterlesen »Kuba für die Jugend – die Jugend für Kuba

Resolution der vierten Kuba Jugendkonferenz vom 06.12.2020

Am 06.12.2020 hat nun die vierte Kuba Jugendkonferenz stattgefunden, die vom Netzwerk Cuba, der SDAJ und dem Proyecto Tamara Bunke organisiert wurde. Die bis zu 47 Teilnehmer*innen befassten sich einen Nachmittag lang mit den Themen Gesundheit, Bildung und Ökologie. Abgerundet wurde die Konferenz mit der Verabschiedung folgender Resolution:

Wir, die Teilnehmenden der Kuba Jugendkonferenz 2020, haben uns in insgesamt 3 Themenkomplexen mit der gesellschaftlichen Realität auf Kuba in den Bereichen Bildung, Gesundheit und Ökologie befasst.

Weiterlesen »Resolution der vierten Kuba Jugendkonferenz vom 06.12.2020

Ein Leben für den Internationalismus

Heute wäre Tamara Bunke 83 Jahre alt geworden.

Wir wollen uns heute ganz besonders ihres Lebens und ihres Werks erinnern, das uns ein beeindruckendes Beispiel für den gelebten Internationalismus bietet.

Dazu findet um 19 Uhr eine Online-Veranstaltung bei Youtube statt, bei der ihr unter folgendem Link teilnehmen könnt: t1p.de/tamara83

Weiterlesen »Ein Leben für den Internationalismus