Tania ¡presente!

Wie jedes Jahr an diesem Datum möchten wir auch heute an Tamara Bunke erinnern, die heute 84 Jahre alt geworden wäre.

Sie gab ihr Leben für den Internationalismus und wird uns mit ihrem Wirken stets ein Vorbild sein!

Weiterlesen »Tania ¡presente!

Gute Neuigkeiten

Das Proyecto Tamara Bunke kann weitergehen! Nachdem nun schon zwei Mal eine Gruppe abgesagt werden musste, freuen wir uns sehr, dass im Februar endlich wieder Bunkisten nach Kuba werden reisen können.

Weiterlesen »Gute Neuigkeiten

Aus der Beitragsreihe zur Pandemie auf Cuba: Georgina Rosalez Martínez, 55, La Demajagua, Provinz: Isla de la Juventud

Mein Name ist Georgina Rosales Martínez. Ich bin Informatikerin und arbeite aktuell im Bereich der Ökonomie- und Bildungsstatistik. Ich bin 55 Jahre alt und lebe schon mein ganzes Leben lang auf der Isla de la Juventud in Cuba. Ich möchte den Leser*innen des Blogs einen Einblick in unsere hiesigen Erfahrungen mit der Pandemie geben.

Weiterlesen »Aus der Beitragsreihe zur Pandemie auf Cuba: Georgina Rosalez Martínez, 55, La Demajagua, Provinz: Isla de la Juventud

Termine

Wenn ihr euch im Herbst mit Cuba und dem Proyecto Tamara Bunke beschäftigen wollt, habt ihr bei diesen Veranstaltungen Gelegenheit dazu:

Weiterlesen »Termine

Das Proyecto Tamara Bunke an der CUJAE in Havanna ruht – für einen Moment

Seit August 2020 befindet sich aufgrund der Pandemie keine Gruppe unseres Proyectos mehr in Cuba. Für die Gruppen im September 2020 sowie Februar und September 2021 haben wir viele Anmeldungen erhalten und entsprechende Vorbereitungstreffen durchgeführt. Die Abreise nach Cuba musste jedoch nach Rücksprache mit den Verantwortlichen an der CUJAE beide Male abgesagt werden. Zu hoch waren die Fallzahlen, so dass die Universitäten für ausländische Studierende bzw. komplett geschlossen werden mussten. Cuba ergreift konsequente Maßnahmen, um seine Bevölkerung zu schützen und die Ausbreitung des Virus einzudämmen. Dahinter steht ein logischer und für alle transparenter Plan, der bereits viele, viele Menschenleben gerettet hat.

Weiterlesen »Das Proyecto Tamara Bunke an der CUJAE in Havanna ruht – für einen Moment
royecto Gruppe September 2021 zu ihrem Wochenende vom 23.-25,7.2021

Irgendwann schaffen wir es nach Cuba!

Vom 23.-25.Juli hat sich unsere Gruppe das erste Mal in Präsenz getroffen, in einem Bootshaus der Naturfreunde, in Stockstadt am Rhein. Organisiert wurde das vom Orgakreis der ehemaligen Teilnehmer*innen des Proyecto – den Bunkistas. Wir fühlen uns aber bereits auch schon wie Bunkistas – Grund dafür ist unsere Verbundenheit mit dem Proyecto seit über einem Jahr. Einige von uns haben schon zweimal den Anlauf gewagt und alle Hoffnungen darein gesetzt, trotz Corona für 7 Monate Kuba kennelernen zu können. Die globale Pandemie geht allerdings auch an Cuba nicht spurlos vorbei.

Weiterlesen »Irgendwann schaffen wir es nach Cuba!